// Du liest ...

Terrassenüberdachung

Terrassenüberdachung selber bauen – Online-Anleitungen

Um eine Terrassenüberdachung selber zu bauen, bieten sich vor allem die Bausätze aus den Heimwerkermärkten an. Bei ihnen sind alle notwendigen Materialien und eine Aufbauanleitung im Lieferumfang enthalten, sodass sie mit ein wenig Geschick problemlos aufgebaut werden können. Alternativ kann eine Terrassenüberdachung aber auch komplett selbst angefertigt werden. Hierzu bieten einige Internetseiten Online-Anleitungen, die meist auch Listen mit den nötigen Materialien und Werkzeugen enthalten.

Die Online-Anleitung bei selbst.de ist für Heimwerker einfach umsetzbar

Bauanleitungen für den Heimwerker

Auf www.selbst.de finden sich zahlreiche Online-Anleitungen, die Arbeiten in Haus und Garten Schritt für Schritt erklären. Dort gibt es auch eine Anleitung für den Bau einer günstigen Terrassenüberdachung aus Holz mit einer Eindeckung aus Polyester-Wellplatten. Bei dieser Anleitung ist es hilfreich, dass sie komplett bebildert ist, denn Bilder machen die Vorgehensweise sehr viel leichter verständlich als dies bei einer reinen Textbeschreibung möglich wäre.

Am Ende der Bauanleitung findet sich eine Liste mit allen nötigen Materialien für die Terrassenüberdachung, nur die Abmessungen der einzelnen Elemente müssen noch an die eigene Terrasse angepasst werden.

Online-Anleitung für Carports und Terrassenüberdachungen

Eine ausführliche Anleitung, mit der wahlweise ein Carport mit Anschluss an eine Hauswand oder eine Terrassenüberdachung selbst gebaut werden kann, findet sich auch auf www.chinnow.net. Diese Online-Anleitung kommt zwar ganz ohne Bilder aus, beinhaltet dafür aber detaillierte Material- und Werkzeuglisten und informiert über die Besonderheiten der Materialien, die beim Einbau beachtet werden müssen.

Wie eine bereits vorhandene Pergola in eine Terrassenüberdachung integriert werden kann, ist auf www.bauen.de ausführlich beschrieben. Diese Anleitung kann auch verwendet werden, wenn es auf der eigenen Terrasse keine Pergola gibt, dann sind allerdings zusätzliche Pfosten für den vorderen Bereich einzuplanen.

Eine einfache, aber flexible Variante

Eine Bauanleitung für eine relativ simple Konstruktion einer Terrassenüberdachung bietet www.bauanleitung.org. Diese Überdachung besteht aus Edelstahlrohren, die mit Hülsen im Boden befestigt werden. Zwischen diesen Rohren wird ein Segel aus Tuch gespannt, das für die Beschattung der Terrasse sorgt. Diese Anleitung ist so konzipiert, dass sich die gesamte Überdachung bei Bedarf mit wenigen Handgriffen entfernen lässt, sodass im Winter, wenn die Überdachung ohnehin nicht gebraucht wird und die Lichtausbeute naturgemäß gering ist, der Raum hinter der Terrasse nicht unnötig beschattet wird.

Ähnlich einfach ist eine weitere Online-Anleitung auf www.selbst.de, bei der eine freistehende Pergola zur Beschattung einer Sitzgruppe auf der Terrasse verwendet wird. Diese Überdachung wird mit durchsichtigen Wellplatten eingedeckt und zusätzlich mit einem Sonnensegel ausgestattet, das bei starker Sonneneinstrahlung ausgefahren werden kann. In dieser Anleitung werden die einzelnen Schritte wiederum in Text- und Bildform erklärt, sodass sie leicht verständlich und nachvollziehbar sind. Auch für den nötigen Holzschutz gibt es dort wichtige Tipps und um beim Einkauf im Baumarkt keine Kleinigkeiten zu vergessen, steht am Ende der Online-Anleitung eine Einkaufsliste zur Verfügung.
(UV)

Eure Kommentare

Leider keine Kommentare.

Post a comment

Video-Channel