// Startseite

Die aktuellen Themen

Preise für Terrassenüberdachungen – Kalkulationen & Beispiele

Die Preise für Terrassenüberdachungen sind äußerst unterschiedlich, denn neben der Größe der Terrasse spielen viele weitere Faktoren bei der Kalkulation eine Rolle. Hauptsächlich entstehen diese großen Differenzen durch das verwendete Material, aber auch durch die Ausführung, die Bearbeitung der Oberfläche und die Liefer- und Montagekosten. Hersteller von Terrassenüberdachungen, die ihre Produkte auch oder nur über [...]

Willkommen im Ratgeber

Spielst Du mit dem Gedanken, Deine Terrasse oder Veranda zu überdachen? Dann ist unser Blog der richtige Ort, um Dich zu informieren! Wir stellen die verschiedenen Materialien und Konstruktionsweisen vor, zeigen Varianten des Aufbaus und der Erweiterung von Überdachungen von Balkonen und Terrassen und werfen dabei stets einen Blick auf die Kosten. Schließlich nützten die schönsten Ideen nichts, wenn sie Dein Budget übersteigen!Wie bei einem Magazin erscheinen regelmäßig neue Artikel. Ein Lesezeichen lohnt sich!

Was ist möglich?

Um Dir vorab einen hilfreichen Einblick in die Vielfalt der Überdachungslösungen zu geben, möchten wir in Kürze die wichtigsten Materialien vorstellen.

Die Wahl der Überdachungsart beginnt nämlich mit der Entscheidung für eine Unterkonstruktion: Diese kann entweder aus Alu, Holz oder Stahl bestehen.

Aluminiumeröffnet die größten Gestaltungsspielräume und ist auf Dauer stabil und pflegeleicht. Wer sich eine moderne und elegante Überdachung wünscht, wird die Stärken dieses Materials zu schätzen wissen: Seine Flexibilität und Zähe.Mit Alupfosten und -profilen lassen sich große Flächen überdachen, ohne, dass die Konstruktion zu wuchtig wird. So passen sich auch Glaseindeckungen perfekt ein.

Holz ist das herkömmliche Material für Dächer aller Art und deshalb auch beim Bau beliebt. Es ist robust und unkompliziert zu verarbeiten. Zwei Vorteile für alle, die auf Eigenleistung setzen. Abgesehen davon sind Holzkonstruktionen wegen ihrer rustikalen Optik nicht für jedes Haus geeignet. Holz ist zwar das günstigste Material, aber auch pflegeintensiv.

Stahl ist die teure Alternative und wird deshalb nur von wenigen Herstellern bzw. Montagefirmen verwendet. Er ist zweifellos das stabilste und haltbarste Material, allerdings weniger filigran als Aluminium. Deshalb passen Stahlprofile nicht zu jedem Haus. Edelstahl mitunter schon, ist er doch bei modernen Neubauten ein beliebtes Material für Geländer oder Blenden.

Auf die Unterkonstruktionen können wiederum verschiedene Dacheindeckungen montiert werden. Unabhängig davon, ob Du Dich für Alu, Holz oder Stahl entschieden hast, kannst Du Dich zwischen Glas-, Kunststoff- oder massiven Eindeckungen entscheiden. Auch ein Metalldach ist möglich. Wenn die Terrasse allerdings gemütlich und wohnlich werden soll, sind leichte und lichtdurchlässige Materialien eher zu empfehlen.
Glas liegt voll im Trend und wird derzeit sehr häufig verbaut. Nicht nur zur Eindeckung, sondern auch als seitlicher Schutz gegen Wind und Nässe. Glaseindeckungen aus Verbundsicherheitsglas (VSG) lassen sich bestens mit Markisen zur Beschattung kombinieren. Und es gibt auch die Möglichkeit, Glasschiebeelemente oder Glasfenster in die Überdachung einzubauen.

Video-Channel